Webseiten-Werkzeuge


Affenschlucht

Seit Steve uns das iPhone gegeben hat, ist die Fotografie allgegenwärtig geworden. Das Handwerk, welches früher eine Herausforderung war, ist nicht mehr nötig, um ein ordentliches Bild hinzubekommen. Entsprechend versuchen sich diejenigen, die „ernsthafte“ Fotografie betreiben 1), an Dingen, die mit einem Handy nicht machbar sind. Viel zu oft entsteht dabei eine Modestömung und wir sehen denselben Effekt tausend mal, bis er einfach nur noch abgelutscht ist.

Grundsätzlich gehe ich solchen Ideen aus dem Weg, erwische mich aber bisweilen dabei, sie wenigstens einmal zu probieren, um danach ein Häkchen dahinter zu setzen. So kam es, dass ich Lomografie, Startrails und Glaskugelfotografie gemacht habe und mich nun mit „weichem Wasser“ auseinandersetzen wollte.

Die Voraussetzungen sind prima. Sonne nach heftigen Gewittern, ein Wasserfall in erreichbarer Distanz, passendes Licht am frühen Nachmittag. Der Hang ist schliferig, ein einziger Fotoplatz frei, ich kann loslegen. Das Rezept ist simpel: Kamera auf Stativ, eine absurd dunkle Sonnenbrille aufs Objektiv und lange belichten. Nicht bedacht hatte ich, dass das Wasser eher eine braune Brühe ist - das mit dem Schwarz/Weiss lasse ich dennoch bleiben, schliesslich soll das Foto auch eine Erinnerung an den Regensommer 2021 werden.

Mir war klar, dass ich dieses Bild genau einmal machen werde und so erwarbe ich kein Filter 2), sondern pappe alles an Graufiltern, was meine Vitrine hergibt, vor mein Glas. Fürs Web reicht die Qualität, aufhängen möchte ich das eh nicht - bald werden wir sagen, dass das soooo 2020 ist. Aber, ich hab's gemacht und kann ein ✔️ dahintersetzen 8-)

1) Als ob die keinen Spass daran hätten!
2) Zugegeben, ich erwarb zwei Filter. Aber nicht zum Wasser verweichlichen, sondern für Portraits mit Offenblende bei praller Sonne.

Comments


Och, mit (gut gemachter) Langzeitbelichtung wird mir eigentlich nie langweilig. ;-)

Kleine Korrektur wenn ich darf: Die Kamerahandys kannst du nicht Steve Jobs anlasten. Die waren schon vor dem iPhone omnipräsent.

1 | | 05.08.2021 12:23 | reply

Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich mit meiner Datenschutzerklärung einverstanden.



     __   ____ ______ ______   ___ 
 __ / /  /  _//_  __//_  __/  / _ \
/ // /  _/ /   / /    / /    / , _/
\___/  /___/  /_/    /_/    /_/|_|

Seiten-Werkzeuge