Webseiten-Werkzeuge


Abgeliefert

Kulturelle Auslandsreise einiger Schüler aus der Kanti Glarus. Klein-Maja übernachtet bei Papi in Zürich, dieser kennt dummerweise den Fahrplan. Rät den Umweg über Rapperswil und Arth-Goldau einfach bleibenzulassen und zwei Stunden später direkt in den Zug nach Milano zu steigen. Ein längeres Telefon am Abend mit dem Lehrer und das Versprechen, Maja in Wagen 7 zu platzieren. Da sitzt sie nun und harrt der Dinge :-)

Ob das gut kommt, wenn der Lehrer Bedenken über die Grösse vom Zürcher HB hat und dann nach Milano Centrale reist? *kopfkratz*

Comments


Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich mit meiner Datenschutzerklärung einverstanden.



   ____     __   ___    ___  __  __
  /  _/ __ / /  / _ )  / _ \ \ \/ /
 _/ /  / // /  / _  | / ___/  \  / 
/___/  \___/  /____/ /_/      /_/

Seiten-Werkzeuge