Webseiten-Werkzeuge


Faenza

Auf dem Weg vom Kunden ins Hotel. Auch Norditalien hatte mehr Regen als sonst, überall ist es grün überwachsen. Trotzdem, es bleibt Italien und alle paar Meter schwanken die Gerüche zwischen Müllhalde, verbranntem Plastik und Verwesung. Ich gehe an dem zerfallenden Haus vorbei, das ich bei einem Verlaufen am Morgen spontan gefunden habe.

Am Abend noch „schnell“ eine feine Pizza. Es kommt ganz anders - der Wirt hat geschlossen und ich finde erst am anderen Ende des Städtchens einen Hämbi. Ein Tag, an dem ich vielleicht 30km gelaufen bin. Ich nehme Muskelkater, geschwollene Füsse und zwei Blasen als Souvenir nach Hause.

Comments


Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich mit meiner Datenschutzerklärung einverstanden.



   _  __  _      __  __  __ __  __   __ __
  / |/ / | | /| / / / / / / \ \/ /  / //_/
 /    /  | |/ |/ / / /_/ /   \  /  / ,<   
/_/|_/   |__/|__/  \____/    /_/  /_/|_|

Seiten-Werkzeuge