Webseiten-Werkzeuge


Träume aus Glas

Die nächste Photokina in Köln ist noch weit, ich folge daher gerne dem Ruf der Canon Lens Road Show zum Prime Tower. Im Hinterkopf meinen Wunsch nach einer Portraitlinse - andere haben Träume aus Blech, meine sind aus Glas :-)

Etwas mit den Menschen vor Ort geplaudert, schnell ein Formular ausgefüllt und die ID hinterlassen. Ich bekomme einen Schutzdeckel für meine Linse und lasse mir erst das 28-300 geben. Eine „Universallinse“, weiss, roter Kringel, von allem ein Bisschen und - wie ich im Nachhinein sehen konnte - erstaunlich gut. Verdammt schwer und ziemlich toir - aber definitiv mein Glas, sollte ich jemals mit Reportagen Geld verdienen. Nur, das war mal am Rand, wirklich hier bin ich für das 1.2/85. Ich tausche um und bekomme nach längerer Suche ein ziemlich abgefucktes Exemplar.

Die Linse ist eine Herausforderung. Ich würde sogar sagen es uhuere Gniet. Gähnend langsamer Autofokus, elektrischer Manual Fokus, ein knapper Meter Minimalabstand. Als ob die Millimeterbruchteile grosse (kleine) Tiefenschärfe nicht schon herausfordernd genug ist, kommt ein Handling hinzu, das einen mehr fordert als unterstützt. Nach ein paar Experimenten mit ruhenden Objekten frage ich die versammelte Crew nach einem Modell. Ein blondes Mädchen wird mit dem Satz „das isch es Portraitobjektiv, de Maa hät scho rächt“ verdonnert und nach meiner Beteuerung, ihr Foto lande nicht im Netz, lächelt sie brav und hält auch einigermassen still ;-) Ich tausche das Glas zurück zu meiner ID und mache einen gemütlichen Spaziergang durch die Kreise 5 und 4.

Die Bilder: Hammer. Klar, endlos viel Ausschuss. Nach dem Fokussieren einen Millimeter nach vorn oder hinten runiniert die beste Komposition. Von dem blonden Mädchen ist eines von sieben Bildern überhaupt brauchbar. Aber das, was übrig bleibt, ist einfach nur geil.

Der Besuch hat sich gelohnt. Ich bin noch unschlüssiger als je zuvor 8-) Canon selbst hat zwei 85er, wobei nur das teure einen Gutschein für den CSP-Himmel mit sich bringt. Das Zeiss 1.4/85 hatte ich schon an einer Photokina beerdigt, von Hand scharfstellen ist mit modernen Kameras keine Freude - dasselbe Schicksal dürfte auch das Samyang 1.4/85 teilen, auch wenn dessen Preis unschlagbar ist. Bleibt noch das Sigma 1.4/85 und natürlich das Lomo x Zenit Petzval 2.2/85 - ich hoffe mal, dass ich die beiden im Herbst in Köln in die Hand bekomme. Träume sind ja oft schöner als deren Erfüllung :-)

Comments




  _   __   ___   _____  _____   ____
 | | / /  / _ \ / ___/ / ___/  / __/
 | |/ /  / ___// /__  / (_ /  / _/  
 |___/  /_/    \___/  \___/  /___/

Seiten-Werkzeuge